Jazzfreunde Osterode e.V.

Dizzy Birds Informativ (Text)

 

Die „Dizzy Birds“ lassen originalen Jazz wieder aufleben
Die populäre Hot-Jazz-Band aus Berlin am 5. Mai in der Bahnhofsgaststätte Henkel

Osterode (Da). Nach ihrem unvergesslichen Auftritt beim Nikolaus-Jazz 2015 haben sich die Dizzy Birds eine große Fangemeinde in Osterode erobert. Der Vorstand der Jazzfreunde Osterode hat den Wunsch nach einem weiteren Auftritt nun erfüllen können. Am Sonnabend, 5. Mai, wird es in der Bahnhofsgaststätte Henkel in Lasfelde mit der populärsten Hot-Jazz-Band Berlins wieder hoch hergehen. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. Es wird noch einmal auf die Jahreshauptversammlung hingewiesen, die bereits um 18 Uhr an gleicher Stelle stattfindet.
Begonnen hat die Band mit Straßenmusik sowie Underground-Partys und sich dadurch schnell einen Namen in der Berliner Swingtanz- und Clubszene gemacht. Dort findet man sie allerding nur noch selten, denn sie spielt mittlerweile auf internationalen Jazz-Festivals und Swingtanz-Events.
Klarinette, Trompete, Waschbrett, Banjo, Gitarre und Kontrabass bildeten schon traditionell das Instrumentarium der New Orleans Jazz Combos vor fast 100 Jahren. Die Berliner Jazz-Musiker zeigen, wie es geht und sind damit schon lange auf Kurs im Fahrwasser des Mississippi – und der Weltmusik im besten Sinn.
Die Musik der Dizzy Birds erinnert an den ursprünglichen rauen und kraftvollen Sound des frühen Jazz, als Musik heiß, unterhaltsam und tanzbar war. Inspiriert durch die großen Komponisten wie Jelly Roll Morton, King Oliver, Louis Armstrongs Hot Five oder Sidney Bechet liefert die Band neue Interpretationen und spannende Arrangements, die alle Altersgruppen ihrer Fangemeinde erreichen und begeistern.
Die Musiker aus Frankreich, der Elfenbeinküste, Russland, Spanien und Deutschland spielen schon seit vielen Jahren zusammen und bilden den Kern der jungen Berliner Trad-Jazz-Szene: Carlos St. Ana (Klavier, Posaune Gesang), Laurent Humeaut (Klarinette/Sopransaxophon, Trompete), Ugo Alluni (Schlagzeug), Eldar Tsalikov (Altsaxophon/Klarinette, Gesang), Paul Voit (Banjo, Gesang) und Flocko Motion (Kontrabass, Sousaphon, Gesang) werden in Osterode dabei sein.
Karten gibt es im Vorverkauf für 14 Euro in der Tilman-Riemenschneider-Buchhandlung, Telefon (05522) 2202, bei Müller und Gabriel, Telefon (05522) 72727, bei Talo Jeans, Telefon (05522) 5061432, sowie im Internet unter www.Jazzfreunde-osterode.de/Vorverkauf und an der Abendkasse für 15 Euro; vergünstigte Karten für Mitglieder sind ebenfalls online erhältlich.

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Sponsoren

 

 

 

Kontakt


Jazzfreunde Osterode e.V.

Hans-Peter Lindenberg

1. Vorsitzender




Papenhoeher Weg 6

37520 Osterode am Harz

Tel. (0 55 22) 50 68 33 0


Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.